AEVO Ausbildereignungsprüfung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fachinformatiker Azubi
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Approach verschob die Seite AEVO - Ausbildereignungsprüfung nach AEVO Ausbildereignungsprüfung, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
AEVO steht für '''Ausbildereignungsprüfung'''. Umgangssprachlich nennt man es ebbenfalls AdA-Schein (Ausbildereignungsschein). Durch das bestehen der Prüfung ist man in der Lage Auszubildene Auszubilden.
 
AEVO steht für '''Ausbildereignungsprüfung'''. Umgangssprachlich nennt man es ebbenfalls AdA-Schein (Ausbildereignungsschein). Durch das bestehen der Prüfung ist man in der Lage Auszubildene Auszubilden.
 +
 +
Die Prüfung besteht aus 2 Teilen.
 +
 +
Teil 1:
 +
* Schriftliche Prüfung
 +
 +
Teil 2:
 +
* [[AEVO Bewertung der Unterweisung]]
 +
* [[AEVO mündliche Prüfungsfragen]]

Aktuelle Version vom 21. Oktober 2016, 16:15 Uhr

AEVO steht für Ausbildereignungsprüfung. Umgangssprachlich nennt man es ebbenfalls AdA-Schein (Ausbildereignungsschein). Durch das bestehen der Prüfung ist man in der Lage Auszubildene Auszubilden.

Die Prüfung besteht aus 2 Teilen.

Teil 1:

  • Schriftliche Prüfung

Teil 2: