Abschlussprüfung

Aus Fachinformatiker Azubi
Version vom 24. November 2012, 11:04 Uhr von Approach (Diskussion | Beiträge) (Bestehen der Abschlussprüfung)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Am Ende der dreijährigen Ausbildung muss man eine Abschlussprüfung absolvieren. Die Abschlussprüfung besteht aus vier Teilen.

  1. Projektarbeit
  2. Schriftliche Prüfung
  3. Präsentation der Projektarbeit
  4. Mündlich Prüfung

Projektarbeit

Für den Abschluss der Ausbildung Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung als auch Systemintegration muss eine Projektarbeit erstellt werden. (siehe Projektarbeit)

Schriftliche Prüfung

Die Schriftliche Prüfung besteht aus drei teilen!

  1. Ganzheitliche Aufgabe 1 - Fachqualifikationen
  2. Ganzheitliche Aufgabe 2 - Kernqualifikationen
  3. Wirtschafts- und Sozialkunde

Übungsmaterial bekommt man bei Amazon oder U-from Shop.

Ganzheitliche Aufgabe I

  • UML

Ganzheitliche Aufgabe II

Wirtschaft- und Sozialkunde

Bestehen der Abschlussprüfung

IHK Notenschnitt

  1. 100 - 92 Punkte - sehr gut
  2. 92 - 81 Punkte - gut
  3. 81 - 67 Punkte - befriedigend
  4. 67 - 50 Punkte - ausreichend
  5. 50 - 30 Punkte - mangelhaft
  6. 30 - 0 Punkte - ungenügend

Teil A

Prüfung Gewichtung Dauer
Ganzheitliche Aufgabe I 40% 90 Min.
Ganzheitliche Aufgabe II 40% 90 Min.
Wirtschaft- und Sozialkunde 40% 90 Min.

Teil A ist bestanden wenn 50 Punkte erreicht sind und keine ungenügende Leistung.

Teil B

Prüfung Gewichtung Dauer
Projektarbeit sowie die dazugehörige Dokumentation 50% 35/70 Stunden
Präsentation und Fachgespräch 50% 30 Min.

Teil B ist bestanden wenn 50 Punkte erreicht sind und keine ungenügende Leistung.

Fazit

Insgesamt ist die Abschlussprüfung bestanden sobald beide Teile der Prüfung mit mindestens ausreichend erbracht sind.