Struktogramm

Aus Fachinformatiker Azubi
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Struktogramm ist eine grafische Darstellung eines Algorithmus. Struktogramm wird auch Nassi-Shneiderman-Diagramm genannt.

Beschreibung

Ein Algorithmus besteht aus mehreren Handlungsvorschriften. Bei der Programmierung wird öfters ein Struktogramm entwickelt das diesen Algorithmus Bildlich darstellt. Sobald ein grafisches Struktogramm existiert, kann sichergestellt werden, dass der Ablauf korrekt ist. Gegebenenfalls könnte man auch Verbesserung & Änderung des Algorithmus vornehmen. Den Schließlich ist es übersichtlich und klar dargestellt (Struktogramm).

Regeln
  • Struktogramm darf nicht programmiersprachen spezifische Syntax enthalten.
  • Eine Sequenz steht für eine Programmier-Zeile.
  • Deklaration und Initialisieren wird am Anfang des Struktogramms erstellt.
Hinweise
  • Mit einer Verzweigung ist eine einfach If-Abfrage gemeint.
  • Eine Sequenz ist eine Reihenfolge die erstellt oder abgebaut wird.
  • Eine kopfgesteuerte Schleife ist eine Schleife wo Abbruchbedingungen geprüft werden (while).
  • Fußgesteuerte Schleife ist eine Schleife wo die die Abbruchbedingung am Ende überprüft werden (do-while).
  • Die Zählschleife ist eine besondere Schleife, den es können Werte angegeben werden wie oft die Schleifen laufen soll (for).
  • Eine abweisende Schleife ist eine Schleife die solange läuft bis sie erfüllt ist. Dies wird mit zwei Rechtecken dargestellt.

Beispiel

Im folgendem Beispiel wird gezeigt wie sich eine Prüfnummer des EAN-Codes berechnet wird.

Struktogramm-ean-pruefnummer-berechnen.png

Sicherlich gibt es bessere Algorithmen, dies zu Berechnen. Dieses Bild dient als Beispiel eines Struktogramm.

Notes